Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)Blick auf Zusmarshausen von Westen (Fotograf Trometer)Zusamtal zwischen Gabelbach und Steinekirch (Fotograf Streit)Blick auf Zusmarshausen von A8 (Fotograf Trometer)
     +++  Rathaus am Freitag, 27.05.2022 geschlosssen  +++     
     +++  Sitzung des Marktgemeinderates am 02.06.2022  +++     
     +++  STADTRADELN 2022 - Genussradeln am 28.05.2022  +++     
     +++  Schließtermine im Schwimmbad  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wollbach

2021-01_wollbach__1_

Einwohner: 576

 

Wollbach ist vermutlich im 11. Jahrhundert entstanden und wurde erstmals 1157 als "Wolbach" erwähnt. Die Augsburger Patrizier Gollenhofer hatten im 14. Jahrhundert den größten Teil des Ortes im Besitz. Mitte des 15. Jahrhunderts kam Wollbach an das Domkapitel Augsburg.

Die Farben Rot und Silber beziehen sich auf Domkapitel bzw. Hochstift Augsburg. Die Sterne sind dem Wappen der Familie Gollenhofer entnommen. Der schwarze Bär erinnert an das Kloster Ursberg, dem seit dem 14. Jahrhundert die Wollbacher Pfarrkirche gehörte. 

wappen-wollbach

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

28. 05. 2022 - 07:30 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern