Blick auf Zusmarshausen von A8 (Fotograf Trometer)Blick auf Zusmarshausen von Westen (Fotograf Trometer)Zusamtal zwischen Gabelbach und Steinekirch (Fotograf Streit)Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Markt Zusmarshausen: Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept

Der Marktgemeinderat Zusmarshausen hat in seiner Sitzung vom 07.05.2015 beschlossen, ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept erstellen zu lassen, um nicht nur, wie zuerst geplant, isoliert einige Flächen rund um die BAB-Anschlussstelle Zusmarshausen städtebaulich betrachten zu lassen, sondern die vorbereitenden Untersuchungen aus dem Jahr 1993 fortzuschreiben und ein aktuelles ganzheitliches Konzept zu erhalten.

 

Bis August 2015 wurden von mehreren Planungsbüros Angebote eingeholt; die Büros stellten sich im September 2015 in einer Marktgemeinderatssitzung vor.

Den Auftrag erhielt das Büro Moser + Ziegelbauer, Architektur und Städtebau GmbH aus Nördlingen (Städtebaulicher Teil und Federführung), zusammen mit dem Büro für Standort-, Markt- und Regionalanalyse Dr. Heider aus Augsburg (Fachteil Wirtschaft, Einzelhandel und Demographie) und dem Büro citycom (externe Moderation).

 

Die Bestandsaufnahme erfolgte von Oktober bis Dezember 2015, die Ausarbeitung im Jahr 2016. Im Jahr 2017 wurde die umfangreiche Bürgerbeteiligung vorbereitet und durchgeführt.

 

Außerdem musste die Verkehrsuntersuchung noch um eine umfangreiche Parkraumuntersuchung für die Ortsmitte ergänzt werden.

 

Im Herbst/Winter 2020/2021 erfolgte nochmals eine Abstimmung mit der Regierung von Schwaben, und es wurden die Träger öffentlicher Belange beteiligt.

 

Mit Stand Januar 2021 liegt nun das abgestimmte, nochmals überarbeitete und fertiggestellte Konzept vor.

 

Das ISEK sieht im gesamten 12 Maßnahmen zur Verbesserung des alten Ortskerns vor. Die Maßnahmenliste enthält u.a., die Neugestaltung des Rathausvorplatzes, die Gestaltung einer neuen Ortsmitte, die Neugestaltung westlicher Teil der Augsburger Straße als verkehrsberuhigter Geschäftsbereich, die Neugestaltung östlicher Teil der Augsburger Straße und Richtstattweg, die Neugestaltung der Kapellenstraße, ein Nutzungskonzept für den Giseberthof sowie Neuanlage von Querungshilfen. Auch eine bereits umgesetzte Maßnahme ist in der Liste enthalten. Die Neugestaltung der Schulstraße wurde im Jahr 2020 durchgeführt und durch die Städtebauförderung bezuschusst.

 

 

Zusmarshausen ISEK Bericht Endfassung mit Abb. und Anhang

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19. 09. 2021 - 18:00 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern