Zusamtal zwischen Gabelbach und Steinekirch (Fotograf Streit)Blick auf Zusmarshausen von Westen (Fotograf Trometer)Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)Blick auf Zusmarshausen von A8 (Fotograf Trometer)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Impfaktion der Marktgemeinde ein voller Erfolg

22. 11. 2021

Corona-Impfangebot der Marktgemeinde begeistert angenommen - fast 500 Impfungen durchgeführt

 

Nach den beiden erfolgreichen Corona-Impfaktionen im Frühjahr 2021 hat  Bürgermeister Bernhard Uhl eine weitere Vor-Ort-Aktion am 18.11.2021 befürwortet. Grund dafür waren auch vermehrte Anfragen aus der Bevölkerung.

 

Innerhalb von zwei Wochen hat die Hauptorganisatorin Beate Wagner telefonisch und per Mail fast 400 Impftermine sowohl für Bürgerinnen und Bürger aus dem Markt Zusmarshausen aber auch aus den umliegenden Gemeinden vergeben. Berücksichtigt werden konnten Impfwillige jeden Alters. Hauptsächlich wurde die Booster-Impfung nachgefragt, aber es wurden auch Termine für eine Erstverimpfungen vereinbart.

 

Vier Impfteams mit Ärzten und medizinischen Fachkräften der Firma Ecolog sind am 18.11.2021 nach Zusmarshausen ins Giseberthaus gekommen. Im 5-Minuten-Takt erfasste das routinierte Team von Ecolog von 09:00 bis 18:00 Uhr Daten anhand der perfekt vorbereiteten Listen von Frau Wagner, klärte auf und verabreichte an vier Stationen die Impfung mit dem Wirkstoff der Firma Biontech-Pfizer.

 

Mit großem Engagement und Einsatz wurde das Impfteam von Mitgliedern des örtlichen Bayerischen Roten Kreuzes sowie des Fördervereins der Hospitalstiftung Zusmarshausen-Dinkelscherben unterstützt. Der gemeindliche Bauhof kümmerte sich um den Auf- und Abbau. Beate Wagner sorgte während des Aktionstages um einen reibungslosen Ablauf und wurde dabei von der Auszubildenden Lisa Lang unterstützt.

 

Bereitwillig haben die Zusamtaler Bettschoner und die VHS ihre Räume zur Verfügung gestellt. 

 

Aufgrund der kurzfristigen Bekanntgabe, dass ab dem 18.11.2021 eine Wartezeit von 5 Monaten nach der letzten Impfung ausreichend ist haben sich am Aktionstag neben den fast 400 Impfwilligen mit Termin noch zusätzlich 85 Interessierte ohne Anmeldung im Giseberthaus  eingefunden. Sehr flexibel hat Ecolog und die Verantwortlichen bereits am frühen Morgen reagiert und zusätzlichen Impfstoff mitgebracht, so dass innerhalb von 9 Stunden fast 500 Personen geimpft werden konnten.

 

Alle waren begeistert vom einfachen und unkomplizierten Ablauf und dass ihnen eine lange Anfahrt zu einem Impfzentrum erspart blieb. Beispielhaft für die vielen Danksagungen hier das Zitat eines Geimpften:

Heute schimpfe ich mal als „Streitheimer“ nicht….SONDERN: Respekt, der gestrige Termin war wirklich super organisiert! Wahnsinn! So macht impfen Spaß und nur so brechen wir diesen Virus!
Ich wollte mich nun bei allen Beteiligten, ob Bürgermeister, Verwaltung, Rot Kreuz oder Impfteam bedanken, die diesen Termin für uns „Zusser“ ermöglicht haben!“


Bürgermeister Bernhard Uhl freut sich, dass es keine Zwischenfälle gab und alles reibungslos und ruhig ablief: „Schade nur, dass es für dieses Jahr keine freien Termine mehr bei Ecolog gibt, denn sonst könnte ich mir eine Wiederholung durchaus vorstellen.“

 

Erfreulicherweise ist es dem TSV Zusmarshausen gelungen, eine weitere Impfaktion am 4.12.2021 ohne vorherige Terminanmeldung beim Sportgelände zu bekommen (Näheres im Marktboten KW 47 am 25.11.2021 bei den Vereinsnachrichten des TSV).

 

 

Bernhard Uhl

Erster Bürgermeister

 

Bild zur Meldung: Impfaktion der Marktgemeinde ein voller Erfolg

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 12. 2021 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern