Wollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteWörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteGabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteRothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Gemeindebücherei: Verabschiedung des langjährigen Büchereileiters Adalbert Sedlmeier und Einführung des neuen Leitungsteams

01. 07. 2024

Bei einer kleinen Feierstunde des Büchereiteams fand die Verabschiedung des langjährigen Büchereileiters Adalbert Sedlmeier statt. Nach 35 Jahren ehrenamtlicher Leitung der Gemeindebücherei übergab er seine Aufgaben an das neue Leitungsteam Claudia Kimmel und Marikka Reitmayer.

Adalbert Sedlmeier arbeitete seit 1990 im Büchereiteam mit und übernahm im Jahr 1991 die Leitung, nachdem diese in die „Marienschule“ (heute Sozialstation) umgezogen war. Diese Räumlichkeiten wurden zusammen mit der Mutter-Kind-Gruppe und den Senioren sowie für Nähkurse und Filmvorführungen genutzt. Die Ausleihe erfolgte damals mit Ausleihkarten und Strichlisten. Adalbert Sedlmeier erstellte deshalb ein Büchereikonzept und es wurden neue Medien und Bücherregale beschafft. Zunächst oblag die Trägerschaft der Bücherei bei der Pfarrkirchenstiftung. Unter der Leitung von Adalbert Sedlmeier wurde 1996 eine gemeinsame Trägerschaft der Marktgemeinde Zusmarshausen und der Pfarrkirchenstiftung vereinbart. Damit leitete Adalbert Sedlmeier die Umstrukturierung des Büchereiwesens in Zusmarshausen ein, so dass nun die Schulbüchereien der Grund- und Mittelschule sowie der Realschule als unselbständige Außenstellen der Gemeindebücherei geführt wurden.

1997 zog die Bücherei ins Haus „Hildegundis“ und stellte gleichzeitig auf eine digitale Ausleihe um. Im Jahr 2007 organisierte Adalbert Sedlmeier zum 40-jährigen Jubiläum der Bücherei ein Jahresprogramm mit einem Bücherflohmarkt, einem Tag der offenen Tür, Diavorträgen und einer Lesung mit den Kluftinger-Autoren.

Der stets ruhige und bescheidene Büchereileiter hat sich um den Büchereinkauf gekümmert, die Bücher katalogisiert, die Buchhaltung tadellos geführt, schrieb Mahnungen, erstellte Statistiken, hat das Förderprogramm „Büchereifuchs“ zur Leseförderung von Vorschulkinder organisiert, war stets im Dialog mit der Gemeindeverwaltung, dem Michealsbund, dem Bürgermeister und Herrn Pfarrer. Für sein Team hat Adalbert Sedlmeier Ausflüge und Fortbildungen organisiert. Regelmäßig fand unter seiner Federführung das „Bilderbuchkino“ im Rahmen des Ferienprogramms der Marktgemeinde statt.

Adalbert Sedlmeier sorgte auch dafür, dass die Bücherei das goldene Büchereisiegel erhielt. Außerdem war er bis vor kurzem Sprecher der Kreisarbeitsgemeinschaft der Landkreisbüchereien.

Es verging für ihn in den letzten 34 Jahren fast kein Tag ohne Bücherei.

Durch das Engagement des sich mittlerweile im Ruhestand befindlichen Grund- und Mittelschul-Rektors stiegen die Ausleihzahlen drastisch an. Adalbert Sedlmeier ermöglichte durch seinen großen persönlichen Einsatz eine professionelle Entwicklung dieser für Zusmarshausen wichtigen kulturellen Infrastruktureinrichtung und verlieh dem Büchereiwesen in Zusmarshausen eine große Qualität. Für viele ist sein Name untrennbar mit der Bücherei verbunden.

Für seinen Einsatz erhielt er im Jahr 2012 das Ehrenzeichen des Bayer. Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Männern und Frauen. Außerdem wurde er zusammen mit dem Büchereiteam im Frühjahr 2024 mit der Bürgermedaille „Zusmarshausen sagt Danke!“ ausgezeichnet.

Das neue Leitungsteam Claudia Kimmel und Marikka Reitmayer freuen sich, dass Adalbert Sedlmeier ihnen mit seiner kompetenten, aber stets zurückhaltenden Art, gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Beide dankten ihm für seinen übergroßen Einsatz und freuen sich auf die Aufgaben, die nun auf sie zukommen werden.

Auch Bürgermeister Bernhard Uhl und Pfarrer Chalil dankten Adalbert Sedlmeier: „Ein außergewöhnliches Engagement geht zu Ende. Adalbert Sedlmeier wird durch seinen langjährigen und stets zuverlässigen Einsatz trotzdem immer das „Gesicht“ der Bücherei Zusmarshausen bleiben. Unterstützt von seiner Frau Carola leitete er ein motiviertes Team und begeisterte die vielen Besucherinnen und Besucher der Bücherei, insbesondere Kinder.“

Den beiden neuen Büchereileiterinnen wünschte Pfarrer Chalil und Bürgermeister Bernhard Uhl viel Spaß bei ihren Leitungsaufgaben in der Gemeindebücherei und dankten beiden für ihre Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung.

 

Bild zur Meldung: von links: Pfarrer Chalil, Claudia Kimmel, Adalbert Sedlmeier, Marikka Reitmayer, Bürgermeister Bernhard Uhl / Fotograf: Sarah Ruhland

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 07. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern