Wörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur StartseiteGabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Drei Monate Fairteiler in Zusmarshausen

28. 02. 2024

Drei Monate Fairteiler Zusmarshausen: Foodsaver und Marktgemeinde ziehen positive Bilanz

 

Vor drei Monaten, am 24. November 2023, fand die Eröffnung des Fairteilers in der Wertinger Straße 12 im Beisein von Bürgermeister Uhl und Initiatorin Gerlinde Caravetta sowie Vertretern von foodsharing Augsburg statt. Zeit für ein erstes Resümee:

 

Vom ersten Tag an haben die Bürgerinnen und Bürger den Fairteiler hervorragend angenommen. Wenn Regale und Kühlschränke gefüllt sind, dauert es häufig keine Stunde, bis alles wieder abgeholt ist. Ein großer Erfolg im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung, der komplett ehrenamtlich stattfindet.

 

Initiatorin Gerlinde Caravetta betont, dass jeder nur so viel für den persönlichen Bedarf aus dem Fairteiler mitnehmen sollte, wie er selbst verbrauchen kann. „Die Devise heißt: fair teilen. Das liegt mir besonders am Herzen“, so Caravetta. Ihr Dank gilt allen Foodsavern aus der Region, die sich oft extra auf den Weg nach Zusmarshausen machen, um einen Teil ihrer Abholung dorthin zu bringen, ebenso wie allen Bürgerinnen und Bürgern, die übrige Lebensmittel abgeben, sodass diese nicht in der Tonne landen.

Das Fazit drei Monate nach der Eröffnung: Alle Bemühungen der Initiatoren, von foodscharing und der Marktgemeinde haben sich mehr als gelohnt. Der Fairteiler Zusmarshausen kann auch in Zukunft eine Anlaufstelle für alle Bürger sein. Die Ehrenamtlichen freuen sich über die Wertschätzung, die sie per E-Mail oder auch durch ein handgeschriebenes Dankschreiben erfahren und die sie noch weiter darin bestärkt, das Projekt zu pflegen. Die Öffnungszeiten des Fairteilers sind Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist der Fairteiler geschlossen

 

„Mit Fairteiler können wir in unserer Marktgemeinde für eine sinnvolle und nachhaltige Verwendung von Lebensmitteln sorgen. Abhängig ist das Projekt natürlich vom ehrenamtlichen Engagement des Teams, den Gewerbetreibenden und allen Bürgerinnen und Bürgern, die dafür sorgen, dass die Lebensmittel dort zur Verfügung stehen, wo sie gebraucht werden,“ freut sich Bürgermeister Bernhard Uhl. 

 

Lebensmittelbetriebe, die mit foodsharing kooperieren möchten, können sich unter  melden.

 

 

 

Bild zur Meldung: Foto: (Markt Zusmarshausen) Von links: Bürgermeister Bernhard Uhl mit Rosario Caravetta, André Grahl und Gerlinde Caravetta

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16. 06. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern