Zusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteWörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Starkregen-Frühalarmsystem (FAS) im Markt Zusmarshausen - Start des Betriebs am 08.12.2023

04. 12. 2023

Im Zeichen des Klimawandels ist mit einer Zunahme von Starkregen und auch mit Überflutungen und daraus resultierenden Gefahren zu rechnen. Wie real die Gefahr ist, hat sich in Zusmarshausen und seinen Ortsteilen bereits gezeigt. Die Ereignisse verdeutlichen, dass neben einem Schutz vor Schäden mit baulichen Maßnahmen, einer frühzeitigen Abwehr von Schäden große Bedeutung zukommt.

Der Markt Zusmarshausen hat deswegen ein Starkregen-Frühalarmsystem (FAS) für den Hauptort Zusmarshausen und seine Ortsteile in Betrieb genommen. Zur Datenverarbeitung wurden 5 Niederschlagsensoren in Zusmarshausen, Gabelbach, Wollbach, Vallried und Wörleschwang verbaut. Des Weiteren wurden 6 weitere Pegelsensoren an Gewässer 2. und 3. Ordnung, sowie 7 Kanalsensoren installiert.

Das FAS warnt die Bürgerinnen und Bürger vor rasch und kleinräumig auftretenden Starkregen Gefahren. Die Warnung erfolgt in drei Stufen (S1-S3) per App, E-Mail, SMS und in der höchsten Stufe mit persönlichem Anruf. Die gewonnene Zeit hilft Schäden abzuwehren und im Extremfall Schlimmeres zu verhindern.

Das Starkregen Frühalarmsystem steht ab sofort den Bürgern aus Zusmarshausen kostenlos zur Verfügung.

Jeder Bürger kann sich einfach über die Smartphone App registrieren. Dazu ist lediglich die „Starkregen App“ vom App Store für iOS oder Android zu installieren und die Registrierung durchzuführen.

Nähere Informationen über das Starkregen-Frühalarmsystem und zum Anmeldevorgang finden Sie unter www.starkregen.de und auf der Homepage der Marktgemeinde Zusmarshausen.

„Das Wetter können wir nicht beeinflussen. Deshalb ist eine frühzeitige Warnung der Bevölkerung vor Starkregenereignissen extrem wichtig. Mit dem installierten Frühalarmsystem soll dafür gesorgt werden.“ ergänzt Bürgermeister Bernhard Uhl.

 

Bild zur Meldung: Starkregen-Frühalarmsystem (FAS) im Markt Zusmarshausen - Start des Betriebs am 08.12.2023

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

20. 05. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern