Gabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur StartseiteWörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

​​​​​​​On-Demand-Pilotprojekt „AktiVVo“ im AVV

27. 11. 2023

Vier Monate erfolgreicher Betrieb im Holzwinkel, Roth- und Zusamtal

 

Am 01. Juni 2023 ist der erste „AktiVVo“ im AVV gestartet. Im On-Demand Pilotprojekt im Holzwinkel, Roth- und Zusamtal bilden seither zwei Kleinbusse, die auf Abruf während fest definierter Bedienzeiten ohne feste Linienführung fahren, einen neuen, flexiblen und zukunftsfähigen Baustein für das ÖPNV-Angebot in der ländlichen Region.

 

Seit Projektstart wurden bereits über 9.200 Fahrgäste auf insgesamt 5.595 Fahrten befördert. Fahrtwünsche mit einer ähnlichen Route werden, falls möglich, gebündelt. Auch hier zeigt die Auswertung deutlich, dass auch die sogenannte Pooling-Quote kontinuierlich steigt, d.h. es werden inzwischen immer mehr Fahrgäste mit weniger Fahrten befördert. So werden unnötige Fahrtwege reduziert und die Umwelt geschont.

 

 

Bedienzeiten und Bediengebiet

Die beiden Kleinbusse sind von Montag bis Freitag von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr sowie samstags von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr zwischen und innerhalb der neun Gemeinden (Adelsried, Altenmünster, Bonstetten, Emersacker, Heretsried, Horgau, Welden und dem Markt Zusmarshausen) sowie ihren Ortsteilen. Damit bietet der AVV anstelle starrer Linien ein barrierefreies, bedarfsorientiertes Flächenangebot in einem bisher kaum durch den ÖPNV erschlossenen Gebiet.

Die Auswertung zeigt, dass die einzelnen Tage kaum Unterschiede in der Anzahl der Buchungen aufweisen. Lediglich Samstag fällt die durchschnittliche Anzahl der Buchung ab – allerdings sind hier auch kürzere Bedienzeiten hinterlegt. Über alle Bedientage erreicht der AktiVVo im Holzwinkel im Durchschnitt 55 Buchungen/Tag

 

 

 

Gefragte Ziele als Haltepunkte

Der AktiVVo im Holzwinkel, Roth- und Zusamtal bedient ein engmaschiges Netz aus über 360 Haltepunkten. Die Lage der Haltepunkte wurde gemeinsam mit den Gemeinden festgelegt: Vorrangig liegen diese an gefragten Zielen wie zum Beispiel Geschäften, Sportstätten oder Arztpraxen. Alle Haltepunkte sind zur besseren Orientierung der Fahrgäste mit einem „AktiVVo-Halt“ und dem jeweiligen Namen des Haltepunktes beschildert.

 

 

„Mit dem Pilotbetrieb des AktiVVo Holzwinkel, Roth- und Zusamtal erhalten wir in unseren Gemeinden ein On-Demand-Angebot, das unseren Bürger*innen eine nachhaltige, bedarfsorientierte, aber vor allem auch bezahlbare Mobilität ermöglicht“, darin sind sich alle Bürgermeister der Gemeinden einig.

 

Buchung: Hohe Akzeptanz der AktiVVo App

 

Über 1.500 Bürger und Bürgerinnen haben sich inzwischen einen AVV-AktiVVO-Account angelegt, um den On-Demand-Service per App zu buchen. Auch die durchgeführten Buchungen bestätigen: Über 90% aller Fahrgäste nutzen die AktiVVo-App für ihre Fahrtbuchung und nur 9% greifen auf die Buchungshotline zurück.

 

 

 

In der App können z.B. Start- und Zielpunkt direkt über eine Karte oder per Texteingabe ausgewählt werden. Über den Button „Suchen“ werden mögliche Fahrten am gewünschten Tag bzw. zur gewünschten Uhrzeit angezeigt. Nach Buchung der gewünschten Fahrt informiert die App den Fahrgast per Push-Nachricht über die tatsächliche Abfahrtzeit. Zusätzlicher Vorteil der App: hier kann der Standort des Fahrzeugs per Echtzeit verfolgt werden.

 

AktiVVo-Nutzung: ohne Aufpreis mit gültigen AVV-Tickets

Der AktiVVo im Holzwinkel, Roth- und Zusamtal kann ohne Aufschlag mit den regulären AVV-Tickets genutzt werden. Von Einzeltickets über Streifenkarten, Tagestickets, Zeitkarten und Abos bis hin zum Deutschlandticket – alle Fahrscheine werden im AktiVVo anerkannt. Fahrgäste, die noch kein Ticket besitzen, können ein Ticket bar beim Fahrer kaufen. Natürlich kann man auch die Streifenkarte abstempeln.

 

Projektdauer von 2,5 Jahren

Das Pilotprojekt wird über einen Zeitraum von 2,5 Jahren angeboten. Der Zeitraum hängt mit der Bewilligung der Förderung des Modellprojekts zur Stärkung des ÖPNV zusammen. Das Modellprojekt des AVV „AktionsplanVerkehrsVerlagerung“ wurde im Rahmen des zweiten Förderaufrufs des Programms „Modellprojekte zur Stärkung des ÖPNV“ vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) ausgewählt. Mit dem Förderprogramm werden Projekte des öffentlichen Personennahverkehrs unterstützt, die die CO2-Emissionen im Verkehrsbereich durch ein attraktiveres Angebot nachhaltig reduzieren. Ein Schwerpunkt der Förderung liegt auf Modellprojekten in ländlichen Regionen, um gezielt auf ein flächendeckendes, attraktiveres Angebot und auf eine Annäherung an gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen Stadt und Land hinzuwirken.

 

Für den AVV ist dieses neue Angebot ein wichtiger erster Baustein auf dem Weg zu einem flexibleren ÖPNV. Während der 2,5-jährigen Pilotphase werden kontinuierlich Nachfrage, Nutzung und Verbesserungsmöglichkeiten ermittelt. Nach Ablauf der Pilotphase wird dann dem Kreisausschuss sowie dem Arbeitskreis Regionaler Nahverkehrsplan/ÖPNV eine Evaluation des Angebots vorgelegt. Und letztlich wird die Fortführung des Angebots nach Ende der Förderung u.a. von der Akzeptanz und Auslastung des Angebots abhängen.

 

Detaillierte Informationen rund um das AVV-AktiVVo-Angebot im Holzwinkel, Roth- und Zusamtal hat der AVV unter www.aktivvo.de zusammengestellt.

 

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 05. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern