Rothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteWörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Den Betrügern keine Chance! Marktgemeinde, Kripo und fiz organisiert „Präventionstheater (nicht nur) für Seniorinnen und Senioren“

18. 09. 2023

„Nicht mit Oma Margareta“: so lautete vergangene Woche eine Schlagzeile in vielen Zeitungen. Die 101-jährige Senioren aus Augsburg trickste Telefonbetrüger mit Klopapier aus und erhielt dafür den Zivilcourage-Preis der Bayer. Landesregierung. Telefonbetrüger hatten versucht, von der Senioren mit dem sog. „Enkeltrick“ Geld zu erpressen. Doch die rüstige Rentnerin fiel nicht auf die Masche herein. Gewieft erkannte sie den Schwindel sofort und reagierte ruhig und gelassen und stimmte einer Geldübergabe zu. Mit einer Tasche voller Klopapierrollen überraschte sie den Gauner. Die von aufmerksamen Nachbarn informierte Polizei griff ein und konnte den verdutzen Täter festnehmen.

Damit ältere Menschen nicht von skrupellosen Betrügern überrumpelt und Opfer von Enkel- und Zetteltricks werden oder auf falsche Polizisten hereinfallen, die unbedarfte und gutgläubige Seniorinnen und Senioren um ihr Erspartes bringen wollen, laden die Marktgemeinde Zusmarshausen und deren Seniorenbeauftragter Hubert Kraus zusammen mit der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg und mit Unterstützung von „fiz – Familien in Zusmarshausen e.V ganz herzlich ein zum

Präventionstheater

„Lug und Betrug“

(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren

am

Freitag, 03. November 2023 um 18:00 Uhr

in den Festsaal St. Albert,

Hochstiftstr. 6, 86441 Zusmarshausen

(Einlass ab 17:30 Uhr)

Der Besuch der etwa eineinhalbstündigen Theatervorstellung ist kostenlos.

 

Mit dem mitreißenden und spannenden Theaterstück des Theater- und Musikvereins Graben geht die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg neue Wege in der Präventionsarbeit.

Überzeugend wird dargestellt, wie schnell jeder Einzelne zum Opfer werden kann. In Szenen wie aus dem richtigen Leben zeigen die Darsteller, welche Tricks Betrüger oft anwenden und vor allen Dingen, wie sich jeder Einzelne davor schützen kann, um nicht selbst Opfer zu werden. Im Anschluss geben Polizeibeamte Tipps und Informationen und beantworten Ihre Fragen.

„Ich lade Sie ganz herzlich zum Theaterstück „Lug und Betrug“ ein. Erleben Sie dabei einen „Tatort vor Ort“ und informieren Sie sich auf nette Art und Weise über die Tricks und Kniffe der oft so nett erscheinenden Betrüger“, so Bürgermeister Bernhard Uhl.

 

Bernhard Uhl

Erster Bürgermeister

 

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 07. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern