Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur StartseiteWörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Christa und Herbert Kailich feiern Goldene Hochzeit

10. 05. 2023

Eine kurzweilige und unterhaltsame Stunde verbrachte Bürgermeister Bernhard Uhl während seines Gratulationsbesuchs beim Jubelpaar Christa und Herbert Kailich anlässlich deren Goldener Hochzeit.

Das immer noch sehr aktive Paar lernte sich in Unterschöneberg im Festzelt kennen, das beide als Musiker besuchten. Schnell war klar, dass die gebürtige Hennhofenerin Christa und der aus Friedensdorf stammende Herbert zusammenbleiben wollten, so dass auch schon bald mit dem Hausbau in Gabelbach begonnen wurde. Im Mai 1973 heiratete das Paar in Zusmarshausen und es folgten die Geburt der Töchter Andrea und Sonja, was das Glück der beiden perfekt machte.

Als gelernter Schreiner übte Herbert seinen Beruf stets gern und mit Hingabe bis zu seinem Ruhestand aus. In seiner Freizeit war er viele Jahrzehnte in der Marktkapelle Zusmarshausen als „kleiner Trommler“ aktiv und übernahm hier auch für fünf Jahre das Amt des ersten Vorsitzenden. In dieser Zeit brachte er sich sehr beim Ausbau des Musikheims ein. Seinen Traum, die Steirische Harmonika zu spielen, verwirklichte Herbert noch mit fast 70 Jahren und nahm dafür Unterricht in der Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau. „Für den Hausgebrauch und kleinere Einlagen bei Familienfeiern reicht es“, berichtet er schmunzelnd. Seit 2018 engagiert er sich intensiv im Obst- und Gartenbauverein Zusmarshausen und kümmert sich mit großem persönlichem Einsatz um die „Blumenwiese“ an der Autobahn bei Friedensdorf und trägt damit zur Artenvielfalt und Insektenschutz bei.

Auch Christa war ihr Leben lang aktiv und vielseitig engagiert. Bis zur Geburt ihrer Töchter arbeitete sie als ausgebildete Verkäuferin und legt dann eine Familienpause ein. Im Oktober 1990 nahm sie den beruflichen Wiedereinstieg in Angriff und startete bei der Marktverwaltung. Hier arbeitete sie anfangs als Gemeindedienerin, unterstütze dann später auch die Arbeit im Einwohnermeldeamt und erweiterte ab 1997 ihren Aufgabenbereich. Bis zum Beginn ihres Ruhestandes im Jahr 2005 arbeitete sie als Sekretärin im Vorzimmer des damaligen ersten Bürgermeisters Albert Lettinger.

Neben Arbeit und Familie fand Christa stets Zeit sich zu engagieren und ihre Freizeit aktiv zu gestalten: bis zur Heirat spielte sie im Musikverein Altenmünster Klarinette. Später engagierte sie sich im Pfarrgemeinderat Gabelbach und spielte in der Damenmannschaft des TSV Zusmarshausen sehr erfolgreich Tennis. Noch heute ist sie als Vorstandsmitglied im Kath. Frauenbund Zusmarshausen aktiv.

Ihre Urlaube verbringen die beiden sehr gerne in Südtirol. Auch genießt das aktive Paar freie Zeit mit der Familie. Beide sind sehr stolz auf die beiden Töchter und die Enkeltochter und verstehen sich sehr gut mit den Schwiegersöhnen.

Dem sympathischen und engagierten Paar wünsche ich noch viele gemeinsame glückliche und gesundes Jahre.

Bernhard Uhl

Erster Bürgermeiste

 

Bild zur Meldung: Christa und Herbert Kailich feiern Goldene Hochzeit

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 05. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern