Wörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteSteinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen) | zur StartseiteWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteStreitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothseeufer | zur StartseiteZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz) | zur StartseiteGabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteRothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß) | zur StartseiteZusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteVallried (Fotograf: Maximilian Czysz) | zur StartseiteZusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz) | zur Startseite
Druckansicht öffnen
 

Neue Urnengräber am Friedhof Zusmarshausen

08. 03. 2023

Am Friedhof in Zusmarshausen tut sich derzeit etwas, in Bezug auf eine alternative Weise der Urnengrabbestattung. Die Nachfrage nach Urnenbestattungen wird im heutigen Zeitalter immer größer. Im Jahr 2021 ist der Katholische Frauenbund auf die Marktverwaltung zugekommen, mit der Idee am Friedhof in Zusmarshausen gestalterisch etwas zu verändern. Bereits an der Pflasterung der Hauptachsen am Friedhof Zusmarshausen, war der Frauenbund mit einer Spende beteiligt. Nun geht es jedoch um die Gestaltung von Urnengrabanlagen. Vorbild soll hierzu der Friedhof in Steinekirch sein. In Steinekirch steht bereits an einem „schönen Fleckchen“ eine Lichtstele, die von radial angeordneten Grabplatten im Halbkreis umrandet wird. Etwas ähnliches soll auch am Friedhof in Zusmarshausen entstehen, so ist jedenfalls der Wunsch des Frauenbundes. So eine Anlage könnte sogar inmitten der bestehenden Gräber errichtet werden.

 

Der Bauverwaltung und Bürgermeister Bernhard Uhl gefiel diese Idee gut und so ließen sich auch die unansehnlichen, freien Grabflächen sinnvoll nutzen und aufwerten. Die Bauverwaltung, hat in Abstimmung mit dem Katholischen Frauenbund, eine Entwurfsskizze für die Mitglieder des Bauausschusses der Marktgemeinde Zusmarshausen entworfen. Diese wurde den Ausschussmitgliedern im Februar 2022 vorgestellt. Der Auftrag an die Bauverwaltung war es, im Anschluss weitere Skizzen für eine Bauweise mit einer Lichtstele in der Mitte oder einem Baum in der Mitte zu entwerfen. Die neuen Vorschläge wurden dem Bauausschuss im Juni 2022 vorgestellt. Die Entscheidung ist gefallen, es soll eine Urnengrabanlage mit einer Lichtstele werden. Die Entwürfe wurden im August 2022 mit der Fa. Hartmuth aus Dinkelscherben besprochen, die ebenfalls einen detaillierten Vorschlag zur Umsetzung vorlegte. Nach der Produktionsdauer kam dann der Winter und das Projekt musste ruhen. Am 02.03.2023 war es dann so weit, die Fa. Hartmuth war am Friedhof tätig und baute die Anlage ein. Nun fehlen noch kleinere Landschaftsbauarbeiten und eine kleine Sitzbank soll ebenfalls errichtet werden. Die Restarbeiten werden in den nächsten Wochen erledigt werden.

 

Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch eine Spende des katholischen Frauenbundes i.H.v. 10.000 €. Die restlichen Ausgaben übernimmt die Marktgemeinde. Insgesamt belaufen sich die Kosten des Gesamtprojektes auf ca. 18.000 €. Frau Anni Hartmann betonte beim Ortstermin am 02.03.2022, dass die Gelder durch Ehrenamtstätigkeiten des Frauenbundes zusammengekommen sind. Hierbei wurden langfristig auf die Aufwandsentschädigungen verzichtet und das eingenommene Geld wurde eisern gespart. Auch ging ein Dank an die Bauverwaltung für die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung des Projektes. „Mit dieser Anlage kommen wir der zur Zeit verändernden Bestattungskultur nach und sie wird eine Bereicherung für den Friedhof in Zusmarshausen sein.“ sagte Bürgermeister Bernhard Uhl und bedankte sich bei den Mitgliedern des katholischen Frauenbundes für ihren Einsatz und die großzügige Spende.

 

 

Bild zur Meldung: Erster Bürgermeister Bernhard Uhl (1. li.) Simon Hartmuth (2. v.l.), Peter Finkenzeller (4. v.l.) mit der Vorstandschaft des Kath. Frauenbundes Zusmarshausen

Digitales Rathaus

buergerservice

Auf ein Wort... mit Bürgermeister Bernhard Uhl

Auf ein Wort...

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

12. 04. 2024 - Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern