Rothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß)Vallried (Fotograf: Maximilian Czysz)Wollbach (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz)Gabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz)Zusmarshausen-RothseeuferFriedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz)Steinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz)Gabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz)Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)Wörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz)Streitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kindertagesstätten: Ausbildung ist wichtig - Quereinsteiger und Rückkehrer herzlich willkommen

19. 12. 2022

Fast täglich wird in den Medien über fehlende Erzieherinnen und Erzieher, Kinderpfleger und Kinderpflegerinnen berichtet. Es ist zu erwarten, dass der ab 2026 geltende Rechtsanspruch für die Grundschulkindbetreuung die Lage nochmals drastisch verschärfen wird. Der Mangel an Fachkräften im Betreuungsbereich ist für jeden potentiellen Arbeitgeber mehr als deutlich zu spüren. Die Marktgemeinde Zusmarshausen ist stets bemüht, Nachwuchskräfte auszubilden und möglichst an sich zu binden. Deshalb wird sehr in die Ausbildung von Fachkräften investiert. Die Marktgemeinde Zusmarshausen bietet dafür jedes Jahr entsprechende Stellen und Möglichkeiten in allen Einrichtungen an:

 

Im laufenden Kindergartenjahr absolvieren seit 01.09.2021 in der Kita „Pusteblume“ Wörleschwang Mariolina Graf und der Kita „ZuS“ Zusmarshausen, Katja Berisha ihr sozialpädagogischen Einführungsjahr als ersten Schritt in Richtung „Erzieherin“.

 

Magdalena Scherer (Kita ZuS) und Leonie Sapper (Kita Obstgarten) als Berufspraktikantin sind hier schon weiter. Beide ergänzen als Berufspraktikantinnen im letzten der fünf Ausbildungsjahre die jeweiligen Betreuungsteams.

 

Im Zuge eines freiwilligen sozialen Jahres „schnuppern“ Emily Bickel in der Kita „Obstgarten“ und Max Kohl in der Kita „ZuS“ den Beruf der Erzieherin bzw. des Erziehers. Viele unserer früheren „FSJ-ler“ haben sich nach diesem Jahr auch tatsächlich für eine Ausbildung in einer Kindertagesstätte oder im Betreuungsbereich entschieden.

 

Mit Fatima Kadric und Susanne Emrich-Malcic arbeiten erstmals auch Quereinsteigerinnen als „helfende Hände“ in unseren Einrichtungen. Diese zählen zwar nicht mit im Anstellungsschlüssel, aber bereichern die Gruppen mit ihrer Arbeit und unterstützen die Fachkräfte ganz immens.

 

Nicht zuletzt freuen wir uns sehr darüber, auch die Erzieherin Veronika Lucas nach ihrer Elternzeit wieder bei uns begrüßen zu können. Sie wird im Montessori-Kindergarten „Wichtelburg“ Streitheim tätig sein.

 

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wünsche ich viel Spaß bei der anspruchsvollen und wichtigen Arbeit mit unseren Kindern.

 

 

Bernhard Uhl

Erster Bürgermeister

 

 

 

Bild zur Meldung: Kindertagesstätten: Ausbildung ist wichtig - Quereinsteiger und Rückkehrer herzlich willkommen

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 02. 2023 - 14:00 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern