Streitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs)Vallried (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz)Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)Rothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß)Zusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz)Steinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen-RothseeuferZusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz)Friedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz)Wörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz)Gabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz)Wollbach (Fotograf: Maximilian Czysz)Gabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Irmgard und Raimund Kitzinger feiern diamantene Hochzeit

28. 10. 2022

Eine sehr vergnügte und kurzweilige Stunde verbrachte Bürgermeister Bernhard Uhl anlässlich ihres diamantenen Hochzeitsjubiläums beim Jubelpaar Irmgard und Raimund Kitzinger in Wollbach. 

Dabei entdeckten Bürgermeister Bernhard Uhl und die beiden Senioren, die ebenso wie der Bürgermeister im Dillinger Land geboren wurden, viele Gemeinsamkeiten. Irmgard Kitzinger wuchs in Kicklingen auf einem Bauernhof gemeinsam mit zwei Brüdern auf. Raimund Kitzinger verbrachte seine ersten Lebensjahre in Dillingen/Donau.

Nach einer Schreinerlehre schlug Raimund Kitzinger die Beamtenlaufbahn beim bayerischen Staatsforst ein. Irmgard Kitzinger arbeitete vor der Hochzeit als Schneiderin bei Triumph in Dillingen.

Nach der Hochzeit, die am 11. November 1962 in der Pfarrkirche Kicklingen stattfand, stellte sich bald der erste Nachwuchs ein und die Familie zog 1965 nach Zusmarshausen, wo Raimund Kitzinger bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1998 als Büroleiter am Forstamt tätig war.

Ein Herzensanliegen war Raimund Kitzinger stets der christliche Glaube und so war die Berufung zum ständigen Diakon der Pfarreiengemeinschaft Zusmarshausen im Jahr 1986 einer seiner Meilensteine. Seine Frau Irmgard Kitzinger erfreute sich an der Gartenarbeit und war mit der großen achtköpfigen Familie stets eingebunden.

 

Reisen mit christlichem Hintergrund zählten mit zu den Höhepunkten des Jubiläumspaars. So waren sie in Israel, Lourdes, Fatima und Medjugorje. Bis ins hohe Alter bereitete sich Raimund Kitzinger akribisch und mit viel Hintergrundwissen auf seine Predigten vor. 

Irmgard und Raimund Kitzinger verbringen seit ihrem Ruhestand viel Zeit mit Kartenspielen. So gehören die tägliche Partie „66“ und das freitägliche „Schafkopfen“ mit den Söhnen zum festen Ritual. Ihre sechs Kinder mit Partnern sowie dreizehn Enkelkinder besuchen die beiden Senioren regelmäßig in ihrem Haus in Wollbach.

 

Der Markt Zusmarshausen wünscht dem Jubelpaar noch viele Jahre Gesundheit und eine aktive Teilhabe an der Gemeinschaft.

(Foto und Text: Martin Kitzinger)

 

Bernhard Uhl

Erster Bürgermeister

 

 

 

Bild zur Meldung: Irmgard und Raimund Kitzinger feiern diamantene Hochzeit

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

02. 12. 2022 - 20:00 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern