Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)Blick auf Zusmarshausen von Westen (Fotograf Trometer)Zusamtal zwischen Gabelbach und Steinekirch (Fotograf Streit)Blick auf Zusmarshausen von A8 (Fotograf Trometer)
     +++  Bürgerversammlung 2021 für alle Ortsteile  +++     
     +++  Sporthalle am 01.11.2021 und 02.11.2021 geschlossen  +++     
     +++  Schwimmbad am 01.11.2021 geschlossen  +++     
     +++  Schwimmbad ab 04.10.2021 geöffnet  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

180 BRK-Ehrenamtliche arbeiten in den Corona-Teststationen Zusmarshausen und im westlichen Landkreis

Seit fast 1 ½ Jahren bestimmt Corona unser Leben. Verschiedene Strategien sollen bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Eine davon ist eine flächendeckende und engmaschige Testung.

 

So kam im Dezember 2020 der Aufruf, Teststationen für die Besucher von Seniorenheimen aufzubauen, damit gerade während der Weihnachtszeit die Bewohner Besuche ihrer Angehörigen empfangen konnten. Die Bereitschaft Zusmarshausen des Bayer. Roten Kreuzes hat sich bereit erklärt, diese Aufgabe in Zusmarshausen, Altenmünster und Diedorf zu übernehmen. Nachdem sich das Angebot bewährt hat, wurde dies sowohl zeitlich als auch räumlich ausgedehnt. Zu den bestehenden festen Testorten kam ein Seniorenheim in Stadtbergen, feste Teststationen in Horgau, Welden und Dinkelscherben sowie mobile Teststationen in Kindertagesstätten sowie verschiedenen Ämtern und Behörden.

 

Die vergangenen Monate waren für die Verantwortlichen und hier in erster Linie dem Leiter der Bereitschaft Zusmarshausen, Jakob Stadler, eine große organisatorische und logistische Herausforderung was Terminierungen und Materialbeschaffung anging.

 

Das Test-Team ist stetig gewachsen. Anfangs waren es ca. 30 ehrenamtliche Helfer. Aber nachdem das BRK neben Zusmarshausen den kompletten westlichen Landkreis mit einem großen Einzugsgebiet abgedeckt hat, stieg die Zahl der ehrenamtlichen Helfer in Höchstzeiten während der Wintermonate auf ca. 180 Mitstreiter an. Mit dabei sind Mitglieder der Bereitschaft Bonstetten und Zusmarshausen, dem Jugendrotkreuz Zusmarshausen, der Wasserwacht Diedorf, Dinkelscherben, Steppach, Welden und Zusmarshausen sowie der Bereitschaft Diedorf. Mit dabei sind aber auch viele freiwillige Bürgerinnen und Bürger, die ihre Zeit unentgeltlich zur Verfügung stellen und das BRK tatkräftig unterstützen.

 

Bis Ende Mai 2021 wurde in allen Test-Stationen fast 10.000 ehrenamtliche Stunden eingebracht. Alleine in Zusmarshausen wurden bis dato mehr als 6.000 Corona-Tests durchgeführt.

 

Bürgermeister Bernhard Uhl dankt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ganz herzlich: „Ihr Einsatz verdient größte Anerkennung und Hochachtung. In Zeiten, in denen die meisten Menschen versuchen Kontakte zu minimieren oder ganz zu vermeiden, stellen Sie sich der Herausforderung und setzen sich mit Ihrer Arbeit tatkräftig für die Eindämmung der Pandemie ein. Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihre Einsatzbereitschaft. Ganz besonders danke ich dem Leiter der Bereitschaft Zusmarshausen Jakob Stadler und seinem Organisationsteam für die unermüdliche Tatkraft und umsichtige Organisation.“

 

 

Bild zur Meldung: Bürgermeister Bernhard Uhl (rechts) mit Bereitschafts-Leiter Jakob Stadler (links) und einigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern während ihres Einsatzes bei der Teststation in Zusmarshausen.

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

17. 10. 2021 - 19:00 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern