Rothsee bei Nacht (Fotograf Schönkeß)Vallried (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen-Horn (Fotograf: Maximilian Czycz)Zusmarshausen-RothseeuferWollbach (Fotograf: Maximilian Czysz)Friedensdorf (Fotograf: Maximilian Czysz)Rothsee (Fotograf Markt Zusmarshausen)Steinekirch (Fotograf: Maximilian Czysz)Gabelbach (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusamtal (Fotograf: Maximilian Czysz)Streitheim (Fotograf: Maximilian Czyzs)Zusmarshausen-Rothsee (Bild: Maximilian Czysz)Wörleschwang (Fotograf: Maximilian Czysz)Gabelbachergreut (Fotograf: Maximilian Czysz)Zusmarshausen (Fotograf: Maximilian Czysz)
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Irene Frank als Kulturkreissprecherin verabschiedet

20. 12. 2022

Im Rahmen des Weihnachtskonzertes „Schneeflockennacht“ hat Bürgermeister Bernhard Uhl die bisherige Sprecherin des Kulturkreises ZusKultur Irene Frank verabschiedet.

 

Irene Frank war von 2015 bis 2022 als Sprecherin des Kulturkreises tätig. In dieser Zeit hat sie mehr als 60 Veranstaltungen geplant, organisiert und durchgeführt. Es ist ihr dabei stets gelungen ein ausgewogenes Programm zusammenzustellen aus klassischer Musik, Vorträgen, Kabarett, Rock und Pop, mal mit eher unbekannten, aber auch mit publikumswirksamen Künstlern, die volle Säle garantierten.

 

Ein Höhepunkt ihrer Arbeit war das Schlossfest im Jahr 2017 mit mehreren Tausend Besuchern, das sie organisiert, koordiniert und durchgeführt hat.

 

Für ihre Arbeit kam ihr zugute, dass sie aufgrund ihrer eigenen künstlerischen Tätigkeit als Sängerin von „Vivid Curls“ gute Kontakte und Verbindungen mitbrachte.

 

Überhaupt war und ist Irene Frank sehr erfolgreich mit „Vivid-Curls“. So erhielt sie beispielsweise im Jahr 2016 zusammen mit Inka Kuchler den Förderpreis junger Liedermacher von der Hanns-Seidel-Stiftung und war dreimal Gewinner des Deutschen Rock- und Pop-Preises. „Vivid Curls“ sorgt für ausverkaufte Konzerte vom Süden Deutschlands bis hinauf in den Norden. Daneben gab es immer wieder Auftritte im ARD und Bayer. Fernsehen, TV Allgäu und SWF.

 

Nun hieß es aber Abschiednehmen. Im August 2022 zog es die gebürtige Allgäuerin aus privaten Gründen wieder in ihre alte Heimat.

 

Bürgermeister Bernhard Uhl erinnerte sich dabei noch gerne an seine erste Begegnung mit Irene Frank im Flur des Rathauses kurz vor einer Info-Veranstaltung über die Zukunft des Kulturkreises. Nach mehreren anschließenden Telefonaten und dem Besuch eines Konzerts von „Vivid Curls“ in Oberstdorf war für Bürgermeister Bernhard Uhl klar, dass Irene Frank die richtige Frau ist. Im Juni 2015 stimmte dann auch der Marktgemeinderat ihrer Bewerbung zu. Und dies war die absolut richtige Entscheidung.

 

„Sie haben in Zusmarshausen bleibende Spuren hinterlassen, man wird Sie nicht vergessen und sich immer an Ihre Veranstaltungen erinnern“, so Bürgermeister Bernhard Uhl bei seinen Abschiedsworten. Er bedauert das Weggehen von Irene Frank sehr, wünschte ihr und ihrer Familie jedoch alles Gute sowohl auf ihrem privaten als auch auf ihrem beruflichen Wege. 

 

Bernhard Uhl

Erster Bürgermeister

 

Bild zur Meldung: Irene Frank als Kulturkreissprecherin verabschiedet

Digitales Rathaus

buergerservice

Image Film

IMG-20180322-WA0014

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

04. 02. 2023 - 14:00 Uhr

 

Kontakt

Markt Zusmarshausen

Schulstr. 2

86441 Zusmarshausen

 

Telefon: (08291) 87-0

Telefax: (08291) 87-40 

 

 

Ratsinformationsystem

Zusmarshausen in Bildern