Zusmarshausen

 

Geographische Lage: 

 

Größere Kartenansicht

 

 

Höhe: 438 - 526 m über NN

Gesamtfläche: 68,71 km²

 

 

Wohnwert:
Wohnbauland steht in allen Ortsteilen zur Verfügung und ist durch genehmigte Bebauungspläne gesichert. Zentrale Einrichtungen wie Grund- und Hauptschule, Realschule, Sing- und Musikschule, Kindergärten in allen Ortsteilen, ein großes Seniorenzentrum mit Seniorenheim, betreuter Wohnanlage, psychiatrisch-therapeutischem Pflegeheim und Sozialstation stehen zur Verfügung. Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, handwerkliche Dienstleistungsbetriebe, Banken, Postagentur, Apotheke, Allgemein- und FachärzteNotariat, verschiedene Ämter und Behörden runden die ausgezeichnete Infrastruktur ab. Ein freundlich-schwäbisches Erscheinungsbild macht Zusmarshausen zu einem attraktiven Standort mit ländlichem Charme und ausnehmend großem Wohnwert.

 

Zusmarshausen ist ein historischer und traditionsreicher Ort im Herzen des Naturparks „Augsburg Westliche Wälder“, durch den direkten Autobahnanschluss sehr zentral zwischen den Großräumen Augsburg und Ulm sowie München und Stuttgart gelegen. Zusmarshausen bietet eine ausgezeichnete Gastronomie sowie vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten und hat für jeden Geschmack Freizeitangebote zu bieten:

 

Freizeitwert:

 

Für Familien mit Kindern:

Familien- und kinderfreundliche Dienstleister, Spielplätze in jedem Ortsteil, Rothsee mit Sommer- und Winterbetrieb, Kinderferienprogramm des Marktes in den großen Sommerferien

 

Für Sportbegeisterte und Erholungssuchende:
Ausgedehntes Wander- und Radwandernetz, Rollerscaterstrecken, Reitwege, Sportanlagen für Leichtathletik, Fußball, Tennis, Basketball, Volleyball, Tischtennis, Miniramp, Hallenbad, Dreifachturnhalle, Fitness- und Tanzcentren, Sportparcours mit Kneippanlage; am Rothsee Beachvolleyballfeld, Kinderplanschbecken, Grill- und Spielplatz, Angelmöglichkeiten, Eislaufen, Eishockey, Eisstockschießen; rund um Zusmarshausen außerdem Badezentren „Königstherme“ in Königsbrunn, „Titania“ in Neusäß, „Atlantis“ in Neu-Ulm, Legoland Deutschland in Günzburg, „Skyline“ Park Bad Wörishofen…

 

Für Naturliebhaber:
Überaus reizvolle Lage im Zusamtal zwischen Roth und Zusam mit teilweise unverbauten Bachlandschaften und dem landschaftlich außergewöhnlich schön liegenden Rothsee; 80 % der Fläche Zusmarshausens liegen im Landschaftsschutzgebiet; 70 % der Fläche sind bewaldet; der Markt liegt mit seinen Ortsteilen komplett im Naturpark „Augsburg-Westliche Wälder“; Naturerlebnispfad Zusamaue; Waldlehrpfad, zwei bewohnte Storchennester, Biber…

 

Für Kunst-, Kultur-, Wissens- und Geschichtsinteressierte:
Heimat- und ortsgeschichtliches Museum, Volkssternwarte StreitheimKirche „St. Martin“ in Gabelbach (Barockausstattung), Kirche „St. Michael“ in Wörleschwang (Fresken, 15. Jahrh.), Leonhardiritt in Gabelbachergreut, Sing- und Musikschule, großzügig ausgestattete Gemeindebücherei, Kulturkreis...

 

Für alle, die Lebensfreude, Geselligkeit und Kommunikation lieben:
Über 60 aktive Vereine unterschiedlichster Ausrichtungen, Jugendzeltplatz Rücklenmühle, Jugendtreff, Wochenmarkt, Floh- und Geflügelmärkte, Christkindlmarkt, Faschingsumzug, verschiedene See- und Open Air Feste, Serenaden, Dorf- und Gartenfeste...

 


 

 

Entfernung zu wichtigen Zentren:

  • München ca. 85 km
  • Stuttgart ca. 130 km
  • Augsburg ca. 25 km
  • Ulm ca. 50 km
  • Günzburg ca. 40 km

 

Verkehrsanbindung:

Straßennetz

  • Autobahn A 8 München-Stuttgart (E 52) mit direkter Lage an der Anschlussstelle Zusmarshausen
  • Autobahn A 7 Kempten-Würzburg zum Elchinger Kreuz ca. 37 km
  • Bundesstraße B 10 Augsburg-Ulm
  • Staatsstraße 2027

 

Busanbindungen:

 

Bahnverbindungen:

  • Bahnlinie Stuttgart-München (Bahnhof Dinkelscherben, Entfernung ca. 8 km)

 

Luftverkehr:

  • Flughafen Stuttgart ca. 125 km
  • Flughafen München ca. 105 km
  • Flughafen Memmingen ca. 100 km
  • Flughafen Augsburg/Mühlhausen ca. 30 km

 

Einwohner:

  • Markt Zusmarshausen ca. 6.447 (Stand: Juli 2008)
  • Landkreis Augsburg ca. 240.000

 

Arbeitsplätze:

Ca. 2.300 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze