Meldung vom 21.08.2017 13:07:48
Schlossfest DANKESCHÖN

DANKESCHÖN!

Vier wunderschöne Tage liegen hinter uns. Wir haben gearbeitet, gefeiert, getanzt, gelacht und manchmal auch dem Regen getrotzt. Es war eine tolle Zeit und die Rückmeldungen der Besucher könnten positiver nicht sein!

Nun ist an der Zeit noch einmal ganz herzlich Danke zu sagen. Allen voran den Mitarbeitern der Bayerischen Staatsforsten, die mit viel Arbeitseinsatz, Gastfreundschaft und finanziellem Aufwand das Fest erst ermöglicht haben.

Vielen Dank an Familie Spring, die uns ihren wunderschönen Hof zur Verfügung gestellt hat!

Ein großer Dank geht auch an die Sponsoren und die Marktgemeinde für die finanzielle Unterstützung, den Bauhof und die Verwaltung für die unkomplizierte Zusammenarbeit und nicht zuletzt an Herrn Bürgermeister Uhl, der selbst rekordverdächtige Mengen aus der Gulaschkanone geschöpft hat!

Ebenso möchte ich den Ortsvereinen und Arbeitskreisen ganz herzlich danken: Ohne euren großartigen Einsatz mit vielen, vielen ehrenamtlichen Helfern wäre ein solches Fest nicht realisierbar! Erwähnen möchte ich hier die Leiter der AKs: Anni Hartmann, Rita Hörmann, Herbert Hafner, Christian Weldishofer, Margit Hirle und Manuela Uhl, die mit dem Schlossfest-Kunstwerk eine bleibende Erinnerung geschaffen hat.

Im Rückblick auf das erste Schlossfest möchte ich auch Herrn Walter Aumann sen. danken, der uns damit den Weg bereits geebnet hatte.

Ein weiterer Dank geht an Frau Waltraud Leutenmayr für die künstlerische Gestaltung der Schlossfestkerze.

Es gibt wie immer ein paar Menschen, die leise im Hintergrund Großes leisten, zuverlässig zur Stelle sind und immer aushelfen, wenn es irgendwo brennt. Nachdem diese selten auf irgendeiner Bühne erscheinen oder ihre Namen in der Zeitung lesen, möchte ich sie in diesem Dankeschön einfach noch persönlich erwähnen:

Vielen Dank an Reinhard Mayr und Jürgen Bröll für euren unermüdlichen Einsatz rund um Wasser, Strom und Technik, ihr ward Gold wert!

Danke auch an Sacha Beck für die Betreuung der Tontechnik im Schlosshof!

Herzlichen Dank an Hubert Droste, der uns im Schlosshof immer das Gefühl gegeben hat willkommen zu sein und der den Anstoß für die Wiederauflage gegeben hat!

Und last but not least, unverzichtbar bei dieser Veranstaltung: Herbert Hafner, vielen lieben Dank für eineinhalb Jahre unermüdlichen Einsatz, für deine Geduld, Ausdauer, die Fähigkeit Menschen zusammenzuführen und zu jeder Zeit für jedes Problem eine flexible Lösung zu finden!!

Irene Frank

ZusKultur

Veranstaltungskalender