Meldung vom 09.08.2017 14:40:51
Aufruf an die Gewerbetreibenden - Einführung der Bayer. Ehrenamtskarte im Landkreis Augsburg

Der Landkreis Augsburg hat beschlossen, sich der Initiative des Freistaats Bayern anzuschließen und möchte die Bayerische Ehrenamtskarte einführen.

Die Ehrenamtskarte soll den Dank und die Anerkennung für geleistete ehrenamtliche Arbeit zum Ausdruck bringen, aber auch materielle Vergünstigungen beinhalten. Inhaber der Ehrenamtskarte können Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Neben dem Freistaat Bayern, der Vergünstigungen bei seinen Museen und der Seeschifffahrt anbietet, können auch gewerbliche Betriebe und Unternehmen z.B. Rabatte beim Vorzeigen der Ehrenamtskarte geben.

Information für Betriebe und Gewerbetreibende:

Sie können sich mit Ihrem Betrieb bzw. Ihrem Unternehmen an der Ehrenamtskarte beteiligen und Ihre Anerkennung für das geleistete bürgerschaftliche Engagement durch eine Vergünstigung für diesen engagierten Menschen zum Ausdruck bringen.

Die Unterstützung des Projekts bringt für Ihr Unternehmen auch einen Mehrwert. Besonders durch Präsentation Ihres Unternehmens auf der Internetplattform des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (www.ehrenamtskarte.bayern.de) bietet es Ihnen somit kostenlose regionale, als auch überregionale Werbung.

Den hierfür erforderlichen Akzeptanzvertrag bzw. für Fragen wenden Sie sich bitte bis spätestens 11. September 2017 an das Rathaus Markt Zusmarshausen (Tel.: 08291/87-21) oder an die Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Augsburg unter der Telefonnummer 0821/3102-2196

Veranstaltungskalender