Meldung vom 26.03.2018 00:00:00
Große Spendenbereitschaft für Wollbacher Familie

Dass die Bürgerinnen und Bürger aus Zusmarshausen überaus hilfsbereit sind, zeigte sich bereits kurz nach dem Brand Ende Februar, bei dem das Haus der jungen Familie aus Wollbach niederbrannte.

 

Knapp vier Wochen nach dem Unglück konnten nun 18.000,-- € aus dem von der Marktgemeinde eingerichteten Spendenkonto an die Familie übergeben werden. Viele Bürgerinnen und Bürger sowie Firmen haben sich hier mit unterschiedlichsten Beträgen beteiligt. Auch aus dem Sozialfond des Marktes wurde ein Betrag beigesteuert.

 

Bei der Übergabe mit dabei war auch Pfarrer Pater Saji, der im Namen der Pfarreiengemeinschaft den gesamten Erlös aus der Kollekte von zwei Wochenenden übergeben konnte.

 

Aufgestockt wurde der Betrag durch das Team des Pfarrbüros, den Mesnerinnen und den beiden Pfarrern, die für die Cold-Water-Grill-Challenge nominiert wurden und im Zuge dieser Aktion die Wollbacher Familie unterstützen.

 

Als Vertreterinnen der Bäckerei-Konditorei Spring übergaben Barbara Glenk und Konditorin Jenny Glaser den Erlös Kuchenverkaufsaktion und den Inhalt einer Spendenbox. Firmeninhaber Kai Goldmann unterstützte die Aktion gerne.

 

Obwohl nur ein Teil der Marktgemeinderatsmitglieder bei der Cold-Water-Grill-Challenge den Schritt ins kalte Wasser wagte (siehe eigenen Bericht) spendeten doch alle Mitglieder ihr Sitzungsgeld in Höhe von jeweils 25,-- €, so dass auch die Vertreter des Marktgemeinderates eine stolze Summe im Empfangsraum des Marktes übergeben konnten.

 

Die beiden Kinder der betroffenen Familie freuten sich über kleine Geschenke, die vom Pfarramt und der Marktgemeinde organisiert wurden. 

Veranstaltungskalender