Meldung vom 06.09.2017 07:23:32
Kanal-Zustandserfassung - Anwohnerinformationen

Die Firma Weißenhorn Städtereinigung GmbH aus Königsbrunn wurde vom Marktgemeinde Zusmarshausen mit der Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen 10-Jahres-Kanal-Zustandserfassung im Ortsbereich von Steinekirch, Gabelbach und Gabelbachergreut beauftragt. Ferner werden in Zusmarshausen noch die Kanäle in folgenden Straßen befahren: Blumenstraße, Holderweg, Rosenweg, Föhrenweg, Hornweg, Finkenweg, Sonnenweg, Eschenweg, Eichenweg.

Die TV-Untersuchung in Steinekirch findet im September/Oktober 2017 statt.

Untersucht werden alle Hauptkanäle, Hauptkanalschächte und Hausanschlussleitungen inkl. Revisionsschacht.

Vor der Kanal-TV-Untersuchung wird eine Kanalreinigung mittels Saug-Spülfahrzeug durchgeführt. Mit einer fahrbaren Kamera wird der Zustand der Abwasserkanäle festgestellt. Hierfür stehen der Kanalspüler und das TV-Fahrzeug zeitweise an den Schächten.

Die Straßenfläche wird für diese Maßnahme nicht aufgebrochen. Vielmehr erfolgen die Arbeiten über die Kanalschächte im Straßenraum und über den Revisionsschacht in den Grundstücken. Die Zugänglichkeit der Revisionsschächte ist wie in der Entwässerungssatzung beschrieben, durch die Grundstückseigentümer herzustellen, d.h. Pflanzkübel o.ä. sind für den Durchführungszeitraum zu entfernen.

Bei nicht fachgerecht ausgeführten Grundstücksentwässerungsanlagen (zum Beispiel fehlende Entlüftung) kann es in seltenen Fällen zu Problemen bei der Kanalreinigung, schlimmstenfalls zu Überschwemmungen auf den Grundstücken und in Gebäuden kommen. Für den fachgerechten und funktionsfähigen Zustand der Grundstücksentwässerungsanlagen sind die Eigentümer selbst zuständig.

In aller Regel ist die Zufahrt zu den Grundstücken auch während der Untersuchungszeit möglich.

Die Arbeiten finden statt, sobald die Wetterlage es zulässt und nicht mehr mit Minustemperaturen gerechnet werden muss.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bauen auf Ihre Zusammenarbeit.

Veranstaltungskalender