Meldung vom 01.08.2017 11:53:20
Rektor Roland Hoyer geht in den Ruhestand

Am Ende des Schuljahres wurde Roland Hoyer im Rahmen des Musiktages der Grund- und Mittelschule Zusmarshausen in den Ruhestand verabschiedet. Viele Klassen hatten dazu passend Lieder und Musikstücke einstudiert, die den langjährigen Schulleiter sichtlich bewegten. Neben den Abschiedsreden von Schülersprecher Josef Doley, der Elterbeiratsvorsitzenden Andrea Sulzer-Mayr, Schulamtsdirektor Thomas Adleff und Bankvorstand Hermann Scherer lies auch der stellvertretende Schulverbandsvorsitzende Bürgermeister Thomas Hafner die vergangenen zehn Jahre Revue passieren.

„Seit 1. August 2007 lenkte Roland Hoyer die Geschicke der Schule. Geradlinig und mit hundertprozentigem Einsatz für seine Schule und die Schülerinnen und Schüler war er für den Schulverband ein Glücksgriff, aber manchmal auch ein fordernder Schulleiter. Dadurch gelang es ihm aus einer gut aufgestellten Schule eine Vorzeigeschule zu formen. Man wusste bei ihm immer woran man war. Viele Meilensteine werden mit seinem Namen verbunden bleiben, So führte er bereits in seinem ersten Jahr den Musiktag und die Jugendsozialarbeit ein. Er realisierte eine Mensa im Schulgebäude und veränderte das Lehrerzimmer um dort mehr Aufenthaltsqualität zu erhalten. Er richtete gemütliche Aufenthaltsbereiche für die Schülerinnen und Schüler im Schulgebäude ein und brachte zusätzliche Klassen der Realschule unter. Die Sanierung der Schule einschließlich Turnhalle und Schwimmbad mit Umsetzung des Brandschutzkonzeptes fand während seiner Amtszeit statt. Traurige Ereignisse waren der Austritt der Gemeinde Altenmünster aus dem Schulverband und der schreckliche Unfall eines Schülers auf dem Busbahnhof. Dieser Unfall lies Roland Hoyer nicht ruhen und er setzte sich mit Nachdruck für eine Umgestaltung des Busbahnhofes ein, damit sich so etwas nicht mehr ereignen kann.

Natürlich kam bei einem Experten für Mathematik und Informationstechnik die Medienbildung nicht zu kurz. Er hielt die Schule hier immer auf dem neuesten Stand, so dass sie auch das Prädikat Referenzschule für Medienbildung verliehen bekam. Von Anfang an war ihm eine enge Bindung zur Wirtschaft wichtig, was zu segensreichen Kooperationen u. a. mit der Raiffeisenbank, der Firma Hieber und der Firma Sortimo führte.

Er schaffte den Spagat zwischen einem organisatorisch hervorragend aufgestelltem Schulleiter, einem verständnisvollen Rektor für die Schüler, einem kompetenten Ansprechpartner für die Schülereltern und einem fordernden aber fairen Chef für die Lehrer. Das wichtigste waren ihm aber immer seine Schülerinnen und Schüler. Die Sportveranstaltungen, Faschingsball und Musiktag, das Konzert im Advent und der Sozialpreis für besonders verdiente Schüler ungeachtet der Noten, werden in Erinnerung bleiben. Stellvertretend für den Schulverband, den Markt Zusmarshausen und die Gemeinde Horgau dankte Bgm. Hafner Roland Hoyer für seine großartigen Leistungen. „Sie haben sich an unserer Grund- und Mittelschule weit über das normale Maß hinaus für unsere Kinder und damit auch für unsere Gemeinde engagiert. Mit Ihrer freundlichen und kompetenten Art vermittelten Sie vielen Jahrgängen von Schülerinnen und Schülern nicht nur das Grundwissen nach dem Lehrplan, sondern darüber hinaus auch Werte und einiges notwendiges Rüstzeug für das künftige Leben.

Vielen Dank für Ihr vorbildliches Schaffen und Wirken zum Wohle unserer Kinder und damit unserer Zukunft“, so Thomas Hafner.

Er wünschte Herrn Hoyer und seiner Frau für die Zukunft alles Gute, Gesundheit, Lebensfreude und viel Zeit für Dinge die er immer schon mal machen wollte.

 

Veranstaltungskalender