Meldung vom 17.10.2017 07:50:01
Bauarbeiten für den Fußgängerüberweg am Marktplatz

Zur Bürgerversammlung Zusmarshausen im Dezember 2014 wurde ein Antrag auf Querungshilfe beim Marktplatz Zusmarshausen gestellt. Bereits im Januar 2015 erfolgte ein Ortstermin mit Vertretern des Landratsamts, des Staatlichen Bauamtes und der örtlichen Polizei. Nach der Erhebung von den entsprechenden Verkehrsdaten haben sich alle Beteiligten für eine Querungshilfe ausgesprochen.

 

Inzwischen haben die Bauarbeiten für den behindertengerechten Fußgängerüberweg am Marktplatz gegenüber dem Blumenladen begonnen. Um die Nutzung für Personen mit Handicap und auch für Kinderwägen zu erleichtern, wurde der Gehweg abgesenkt.

 

Zebrastreifen haben nachgewiesenermaßen eine hohe Akzeptanz und verbessern die Verkehrssicherheit. Sie bieten eine eindeutige, sehr fußverkehrsfreundliche Vorrangregelung und zumeist kürzere Wartezeiten gegenüber lichtsignalgeregelten Übergängen.

 

Der Übergang wurde bewusst an dieser Stelle gewählt, da Fußgängerwege (FGÜ) beleuchtet sein müssen, damit Personen auch bei Dunkelheit und bei regennasser Fahrbahn auf dem FGÜ und auf der Wartefläche am Straßenrand aus beiden Richtungen deutlich erkennbar sind und die Erkennbarkeit der Markierung des FGÜ bei Nacht gewährleistet ist.

 

Die Baukosten für die Maßnahme betragen etwa 12.000 €. Voraussichtlich bis zum Donnerstag, den 19.10.2017 werden die Arbeiten andauern; Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Kreuzung Augsburger Straße/Marktplatz bis zur Abzweigung Marktplatz/Ulmer Straße sowie die zeitweise Sperrung der Gehwege auf der Seite der Kirche und des Blumenladens lassen sich nicht vermeiden.

Veranstaltungskalender