Meldung vom 13.03.2019 11:03:29
Gelebte Baukultur in der Metropolregion München – Wanderausstellung macht Halt in Zusmarshausen

Der Verein Europäische Metropolregion München (EMM e.V.) vergab im April vergangenen Jahres den „Preis für Baukultur der Metropolregion München - Wachstum mit Qualität“. Eine Wanderausstellung zeigt alle Gewinner-Projekte und bietet damit Anregungen für künftige Bauvorhaben in der Region mit dem Ziel dem Wachstum positiv und mit Qualität zu begegnen. Nun macht die Ausstellung auch im Markt Zusmarshausen Halt und kann im Rathaus Zusmarshausen zu den Öffnungszeiten in der Zeit vom 11.03.2019 bis 27.03.2019 besichtigt werden. Manuela Uhl übernahm die Organisation.

Anfang 2018 verlieh der Verein Europäische Metropolregion München (EMM e. V.) gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Gemeindetag, dem Bayerischen Städtetag, der Bundesstiftung Baukultur und der Landeshauptstadt München bereits zum zweiten Mal den „Preis für Baukultur der Metropolregion München - Wachstum mit Qualität“. Es wurden Projekte prämiert, welche im Hinblick auf das Wachstum der Region als nachahmenswert sowie vorbildhaft hervorzuheben sind. „Wir wollen mit dem Preis für Baukultur einen Beitrag zum Wachstum mit Qualität in der Metropolregion München leisten und Anregungen geben, wie dies konkret aussehen kann“, so Wolfgang Wittmann, Geschäftsführer des EMM e.V.

Für den Preis wurden „Gemischt genutzte Quartiere, Stadt- und Ortsteilzentren“ sowie für den Sonderpreis „Orte für gutes Zusammenleben“ gesucht. Die neun Gewinner-Projekte sollen auch weiterhin in der Metropolregion München Aufmerksamkeit und Bewusstsein für gelebte Baukultur schaffen und sind daher im Rahmen einer Ausstellung zu sehen, die an unterschiedlichen Stationen in der Region Halt macht.

Weitere Informationen zum Preis für Baukultur und  die Dokumentation mit allen Preisträgern finden Sie unter: www.metropolregion-muenchen.eu/baukultur

Veranstaltungskalender