Seniorenbeauftragte/-r

 

Der Marktgemeinderat hat eine Mitarbeiterin der Verwaltung zur Seniorenbeauftragten benannt.  

 

Die Interessenvertretung der Senioren gewinnt immer mehr an Bedeutung. Älterwerden heißt, sich auf neue Lebenssituationen einzustellen, neue Herausforderungen zu meistern und auch kritische Lebensereignisse zu bewältigen. Daher wurde in der Marktverwaltung eine Beratungsstelle eingerichtet, in der Senioren für bestimmte Fragen einen Ansprechpartner finden. Auch der Landkreis Augsburg verfolgt als Ziel der Seniorenpolitik, dass in jeder Gemeinde eine Seniorenvertretung installiert wird.
 
Durch individuelle Beratung lassen sich bestimmte Perspektiven erarbeiten, die es erleichtern, neue Wege zu finden und problematische Veränderungen zu bewältigen. Die Themen der Seniorenberatung beziehen sich auf alle denkbaren Fragen im Zusammenhang mit dem Älterwerden.
 

Die Seniorenbeauftragte im Rathaus soll eine Hilfestellung für die ältere Generation sein und als Ratgeber für bestimmte Seniorenfragen fungieren.

 

Näheres zu Ihrer Ansprechpartnerin finden Sie hier.